Historie der Abteilung

1979

Am 26. November 1979 findet die Gründungsversammlung der Tischtennisabteilung in der Gaststätte Brand statt. Zunächst wird allerdings nicht am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen. Zum ersten Abteilungsvorsitzenden wird Horst Unger gewählt.


1983


Am 08. Juni 1983 werden auf Initiative von Lothar Beier, Felix Hermeler und Franz Hillebrand die Aktivitäten der Tischtennisabteilung intensiviert. Am 12. Juli 1983 erfolgt durch den SV BW Benhausen die offizielle Anmeldung beim Westdeutschen Tischtennis Verband (WTTV).tl_files/SV_Benhausen/Tischtennisabteilung/Historie/WTTV.gif
Die Tischtennisabteilung ist seit dem 01. September 1983 offiziell im Tischtennis - Kreis Paderborn spielberechtigt und spielt in der Saison 1983/1984, erstmals , mit zwei Mannschaften in der 3. Kreisklasse. Gespielt wird in Vierermannschaften.

Kader der 1. Mannschaft: Kader der 2. Mannschaft:
- Bentler, Bernhard
- Pinkert, Heinz-Werner
- Kleine, Josef
- von Soldenhoff, Heiner


- Beier, Lothar
- Hillebrand, Franz
- Miks, Manfred
- Hermeler, Felix
- Löwe, Ernst-Erich
- Schulte, Ulrich



Im Dezember 1983 werden erstmalig Vereinsmeisterschaften der TT-Abteilung durchgeführt. Vereinsmeister im Einzel wird Bernhard Bentler.


1984


Ende 1984 trainieren 35 Kinder und Jugendliche in der Tischtennisabteilung. Im Spieljahr 1984/85 sind zwei Jugendmannschaften (mit 11 Spielern) und eine Schülermannschaft (mit 8 Spielern), zum offiziellen Spielbetrieb gemeldet. Für die Saison 84/85 nehmen in der 3. Kreisklasse erstmalig drei Herrenmannschaften teil.


1985


Die erste Herrenmannschaft wird in der 3. Kreisklasse Staffel A mit 44:0 Punkten ungeschlagen Meister. Das Entscheidungsspiel, am 03. Mai 1985, gegen den Ersten der Staffel B Salzkotten wird mit 7:2 gewonnen. Meister der 3. Kreisklasse in der Saison 84/85 werden folgende Spieler:

Kader der 1. Mannschaft:
- Altrogge, Andreas
- Pinkert, Heinz-Werner
- Bentler, Bernhard
- Schutta, Leo


Mit der Meisterschaft ist der Aufstieg in die 2. Kreisklasse verbunden.

1992


Die zweite Herrenmannschaft wird in der 3. Kreisklasse Staffel A ungeschlagen Meister. Das Entscheidungsspiel gegen den Ersten der Staffel B, den TSV Tudorf II, wurde mit 5:9 verloren.

Der Mannschaftskader der 2. Mannschaft 91/92:
- Beier, Lothar
- Hermeler, Volker
- Pinkert, Heinz-Werner
- Bentler, Bernhard
- Hillebrand, Franz
- Sinne, Hans
- Hermeler, Felix
- Knodel, Waldemar




1997


Die erste Tischtennismannschaft des SVB macht in der Spielzeit 96/97 in der
1. Kreisklasse von sich reden. Durch die Neuzugänge Christian Imiolek und Rainer Pfeffer verstärkt, bringt man das Kunststück fertig, mit 18 Siegen ohne Punktverlust Gruppenerster zu werden. Das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die eingleisige Kreisliga gegen den SV Hövelhof IV gewinnen die Benser mit 9:1 und schaffen den direkten Wiederaufstieg.

Die erfolgreiche Mannschaft:
- Altrogge Thomas
- Imiolek, Christian
- Imiolek, Robert
- Beier, Thorsten
- Imiolek, Irek
- Pfeffer, Rainer




1998


In der Saison 1997/98 spielt der SV BW Benhausen erstmals mit vier Herrenteams. Die erste Mannschaft macht im ersten Jahr in der Kreisliga weiter auf sich aufmerksam. Nach Abschluß der Spielzeit wird das Team Vizemeister und qualifiziert sich somit für die Relegationsrunde zur Bezirksliga. Nach Spielen gegen den TuS Bad Driburg II (9:6), TTV Höxter II (5:9) und den SV Vörden (9:2) lagen drei Mannschaften an der Spitze. Für die Platzierung von Höxter und dem SV BW Benhausen (Spielverhältnis: -1) muß der direkte Vergleich herangezogen werden. Der geht mit 9:5 an den TTV Höxter II und somit bleibt dem SV BW Benhausen nur der undankbare dritte Platz.
Eine beeindruckende Leistung liefern in der Spielzeit 97/98 die Schülerinnen des SVB ab. Stefanie Reese, Andrea Reese und Kristina Weixel sichern mit stolzen 20:0 Punkten den 1. Platz in der Schülerinnen-Kreisliga. Kristina Weixel bringt sogar das Kunststück fertig, all ihre 24 Saisonspiele unbesiegt zu überstehen.


2000


In der Saison 1999/2000 bestreitet der SVB mit vier Herrenmannschaften seinen Spielbetrieb. Mit dem Abschluss der Saison erlebt der SV BW Benhausen ein sportliches Debakel. Die erste Mannschaft verliert, am letzten Spieltag, das Fernduell gegen Bad Lippspringe um den Klassenerhalt in der Kreisliga und steigt in die 1. Kreisklasse ab. Ebenfalls absteigen müssen die zweite Mannschaft, als Tabellenletzter in der 1. Kreisklasse, und die dritte Mannschaft als Letzter in der 2. Kreisklasse.


2001


Nach der Enttäuschung des letzten Saison folgte eine Neuorientierung und in der Saison 2000/2001 geht die TT-Abteilung mit je einer Mannschaft in der 1. und 2. Kreisklasse an den "Neu"-Start.


2002


Nach einer durchwachsenen Saison 2001/2002 beenden beide Mannschaften die Spielzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz und müssen somit in die Verlängerung. Im Relegationsspiel um den dritten Absteiger aus der 1. Kreisklasse trifft die erste Mannschaft auf den TTC Bad Lippspringe II und kann das Match letztendlich souverän mit 9:2 für sich entscheiden. Zwischen dem SV BW Benhausen II und dem SV BW Etteln V wird der dritten Absteiger aus der 2. Kreisklasse ermittelt. Das Spiel können die Benser mit 9:3 gewinnen.


2003-2005


Nach dem Herzschlagfinale der Vorsaison nimmt der SVB in der Spielzeit 2002/2003 erstmals wieder mit drei Herrenmannschaften am Spielbetrieb teil. Gleich im ersten Jahr wird die Dritte, mit nur zwei Verlustpunkten, Meister in der 3. Kreisklasse, Staffel B. Die Mannschaft verzichtet jedoch auf den Aufstieg in die 2. Kreisklasse. Das gleiche Kunststück gelingt der Mannschaft in der Saison 2003/04. Wiederum, mit nur einer Niederlage, wird die Dritte Meister der 3. Kreisklasse, diesmal in der Staffel C. Auch in diesem Jahr wird auf den Aufstieg verzichtet. Aller guten Dinge sind drei. Der zweite Platz, in der Spielzeit 2004/05, in der 3. Kreisklasse hätte wiederum zum Aufstieg in die 2. Kreisklasse berechtigt. Zum drittenmal in Folge verzichtet die dritte Mannschaft des SVB auf den Aufstieg. Somit ist die TT-Abteilung des SVB weiterhin mit je einer Mannschaft in den 3 Kreisklassen vertreten.


2007/2008


Rückblickend kann die TT-Abteilung auf ein zufriedenstellendes Jahr 2007 schauen. Alle Herrenmannschaften könnten ihre Spielklasse halten. Zum Saisonbeginn meldet der SV Benhausen nach mehreren Jahren ohne Mannschaft in den Nachwuchsklassen wieder 2 Mannschaften für den Spielbetrieb bei den Schülern an. Hier hat die erste Schülermannschaft gleich den "Aufstieg in die 1. Kreisklasse" geschafft. Die Mitgliederzahlen der Abteilung können, mit 58 Aktiven und Inaktiven , stabil gehalten werden.


2008


25 Jahre Tischtennisspielbetrieb in Benhausen

Anlässlich der beendeten 25. Spielsaison im TT - Kreis Paderborn verantstaltet die
TT-Abteilung des SVB ihr Jubiläumstunier.

tl_files/SV_Benhausen/Tischtennisabteilung/Historie/Gruppenfoto 4.JPG